Herbsttagung 2024

„Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen“

Die Herbsttagung 2024 werden wir, wie in Paderborn bereits angekündigt, nicht in gewohnter Manier durchführen (können), sondern nur als eine Kurztagung über zwei Halbtage am 19. und 20.9.2024. 

Die Universität Potsdam wird uns im unmittelbaren Anschluss an die DINI-Jahrestagung beherbergen. Schon heute einen besonderen Dank an unseren Kollegen Dr. Peter Kostädt!

Thematisch beschäftigen wir uns mit “Künstlicher Intelligenz im Hochschulalltag“ und wir nähern uns dem Thema Nachhaltigkeit, insbesondere dem „Energie-Effizienz-Gesetz“ mit seinen vielfältigen Herausforderungen. 

Die Kapazität des Tagungsortes ist durch behördliche Auflagen beschränkt, so dass wir die Teilnahme am Vortragsprogramm auf die Mitglieder des ZKI beschränken müssen. Wir werden diesmal ausnahmsweise auch keine Ausstellungsflächen zur Verfügung haben, so dass sowohl Ausstellung als auch Sponsoring entfallen müssen.

Die Abendveranstaltung am 19.9.2024 bietet hingegen ausreichend Kapazität für Alle, so dass daran ein:e jede:r teilnehmen kann, auch Firmenvertreter sind hier herzlich willkommen. Damit können wir einen Teil des wichtigen „Networkings“ erhalten. Sobald die Planungen konkreter sind, melden wir uns mit weiteren Informationen.

Uns als Vorstand sind die Einschränkungen bewusst, trotzdem ist es alternativlos: Einen kompletten Entfall der HT 2024 wollen wir nicht!

Insofern „machen wir das Beste draus!“, diesmal etwas anders, aber auch gut, und mit der FT 2025 wird alles wieder normal(er)!

Euer Vorstand