Herbsttagung 2020

Die ZKI-Herbsttagung 2020 zum Thema „Datenmanagement und künstliche Intelligenz: Über Herausforderungen der Zukunft“ findet vom 7. bis 9. September 2020 an der Technischen Universität Dresden statt.

Die Technische Universität Dresden lädt gemeinsam mit dem ZKI e.V. vom 7. bis 9. September 2020 zur ZKI-Herbsttagung 2020 unter dem Titel „Datenmanagement und künstliche Intelligenz: Über Herausforderungen der Zukunft" ein. Nach dem ersten Tag, der wie üblich den Arbeitskreisen des ZKI vorbehalten ist, erwarten Sie interessante Gäste und Vorträge zu aktuellen hochschulrelevanten Fragestellungen in diesem Themenspektrum. Dabei werden Aspekte wie Digitalisierungsprozesse und IT-Self-Service im Hochschulkontext, Virtualisierung und Software-Fragen in Rechenzentren bis hin zu Fragen der Datenhaltung und zu Sicherungskonzepten thematisiert. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit anregenden Diskussionen. Bei den gemeinsamen Abendessen erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Eindrücke ausklingen zu lassen, und unser kulturelles Rahmenprogramm wird Ihnen Gelegenheit bieten, das Dresdner Flair kennenzulernen.

Kontakt: zki-tagung2020@remove-this.tu-dresden.de

Die TU Dresden gehört seit 2012 zu den deutschen Exzellenz-Universitäten. Sie offeriert an 18 Fakultäten ein weitgefächertes Studienangebot und deckt ein breites Forschungsspektrum ab. Das ZIH ist für die Kommunikationsinfrastruktur der TU Dresden verantwortlich und betreibt die zentralen IT-Infrastrukturdienste und Server. Überdies unterstützt es als interdisziplinär ausgerichtetes Zentrum die Fakultäten in allen IT-relevanten Bereichen. Als Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen und Big Data stellt das ZIH spezielle Ressourcen für HPC und Datenanalyse bereit und bietet dafür Unterstützung und Beratung an. Im Fokus stehen die Unterstützung der Anwender:innen bei der Optimierung wissenschaftlicher Anwendungen und die Entwicklung neuer Methoden zur Lösung wissenschaftlich-technischer Forschungsfragen. Das ZIH führt umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch und ist national sowie international vernetzt.

Technische Universität Dresden
Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)
01062 Dresden