Inhaltsbereich

Der Verein

Präambel

Der Verein „Zentren für Kommunikationsverarbeitung in Forschung und Lehre“ (ZKI e. V.) ist die Vereinigung der IT-Servicezentren der Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland.
Der ZKI wurde 1993 mit den Zielen gegründet, den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedseinrichtungen zu fördern und die Interessen der zentralen Infrastruktureinrichtungen gegenüber anderen Verbänden, der Politik und der Öffentlichkeit zu vertreten.

Vision

Der ZKI ist der gesuchte und anerkannte Experte für alle Themen der Digitalisierung in Lehre und Forschung.

Leitbild

Wofür der ZKI steht

  • EXPERTISE - Der ZKI widmet sich den für Hochschulen und Forschungseinrichtungen relevanten IT-Themen und bietet Expertise in allen Fragen dazu.
  • BERATUNG - Der ZKI ist national wie international mit Organisationen aus Bildung und Wissenschaft vernetzt. Er positioniert sich als Ratgeber für Bundes- und Landespolitik. Er ist kollegialer Partner hochschul- und forschungsspezifischer Gremien und Verbände.
  • STANDPUNKT - Der ZKI vertritt die Interessen der IT-Servicezentren kleiner und großer Hochschulen sowie von Forschungseinrichtungen und nimmt Stellung zu aktuellen Entwicklungen.

Wie der ZKI arbeitet

  • STRUKTUR - Der ZKI stützt sich auf die Arbeitskreise und Kommissionen, die mit dem Vorstand die Säulen des Vereins bilden. Diese Gremien arbeiten eng abgestimmt und konstruktiv zusammen, um Lösungen für relevante IT-Fragen in Lehre und Forschung zu entwickeln.
  • AUSTAUSCH - Der ZKI unterstützt mit seiner Arbeit die Verantwortlichen für die IT in Lehre und Forschung. Er bietet seinen Mitgliedseinrichtungen eine Plattform zum fachlichen Austausch in Form von Veranstaltungen und Veröffentlichungen.
  • SACHARBEIT - Die Arbeitskreise und Kommissionen leisten mit ihrer inhaltlichen Arbeit zu relevanten IT-Themen in Lehre und Forschung einen Beitrag zur Fortentwicklung der Expertise des ZKI und zur Zukunftssicherung der Mitgliedseinrichtungen.

(Präambel, Vision und Leitbild vom 10.03.2017)

 

Mitgliederstatistik

Der ZKI hatte zum 20.02.2017 insgesamt 256 Mitglieder (Mitgliedsinstitutionen) davon:

  • 192 ordentliche Mitglieder 
  •   64 assoziierte Mitglieder, davon 46 Firmen.

Sie sind an unserer Arbeit interessiert? Dann finden Sie hier weitere Informationen zur Mitgliedschaft.