Inhaltsbereich

Düsseldorf 2015

Dienstag, 10. März 2015
9:00 - 9:30 Uhr

Grußworte

Prof. Dr. Anja Steinbeck (Rektorin der HHU), Dr. Dietmar Möhler (MIWF NRW), Martin Wimmer (Vorsitzender ZKI)

9:30 - 10:00 Uhr

Vorstellung des gastgebenden Rechenzentrums

Hans-Dieter Weckmann

10:00 - 11:00 Uhr

Keynote speech

Kuali: A Proven Case of Open Source for effective Campus Management.

Jennifer L. Foutty (Executive Director, Kuali Foundation)

11:30 - 12:15 Uhr

Open "ja" - aber nicht Open Source

Prof. Dr. Gerhard Schneider (Universität Freiburg)

12:15 - 13:00 Uhr

From Open Source to Open Data

Arnulf Christl (Metaspatial, Bonn)

14:00 - 14:30 Uhr

Open und Closed Source im IT-Konzept der Universität Osnabrück

Prof. Dr. May-Britt Kallenrode (CIO Universität Osnabrück)

14:30 - 15:00 Uhr

Vom kommerziellen zum Open-Source-Learning-Management-System - Strategie und Erfahrungen des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz

Dr. Konrad Faber (Geschäftsführer Virtueller Campus Rheinland-Pfalz)

15:00 - 15:30 Uhr

Cyber Sicherheit

Klaus J. Keus (BSI Referatsleiter, Cyber Sicherheit)

16:00 - 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Open Source vs. Closed Source

Moderation: Jörg Schieb

Mittwoch, 11. März 2015
9:00 - 10:00 Uhr

Mitgliederversammlung

Martin Wimmer (Vorsitzender ZKI)

10:00 - 10:30 Uhr

UniRZ4OTRS Framework - eine Open-Source-Lösung für das IT-Service-Management an der TU Ilmenau

Dr. Alejandra Lopez (TU Ilmenau)

10:30 - 11:00 Uhr

Bacula - eine strategische Entscheidung

Thomas Neu (Universität Ulm)

11:30 - 12:00 Uhr

Quelloffene Voice-over-IP Softare Asterisk und Kamailio, SIP Proxy für Telefonanlagen

Dr. Torge Szczepanek (StudNet Bonn)

12:00 - 12:30 Uhr

SOGo - Einsatz von Open Source Groupware in geschäftskritischen Prozessen

Frank Elsner (Universität Bonn)

12:30 - 13:00 Uhr

Anwendergetriebene Softwareentwicklung am Beispiel von ILIAS

Matthias Kunkel (Geschäftsführer, ILIAS opensource eLearning e.V.)

13:00 - 13:30 Uhr

LiMux und weitere Open Source Projekte der Landeshauptstadt München

Dr. Stefanie Lämmle (IT@M)