Inhaltsbereich

ZKI-Arbeitskreistreffen am 01. und 02. Oktober 2015 in Heidelberg

Protokoll zum Arbeitskreistreffen

Am 01. und 02. Oktober fand das Herbsttreffen 2015 des ZKI Arbeitskreises Verzeichnisdienste mit 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg statt. Das Protokoll orientiert sich an der Tagesordnung und den gehaltenen Vorträgen.

Donnerstag, 01. Oktober 2015

13:00 Uhr - 13:15 Uhr
Jörg Deutschmann (Technische Universität Ilmenau)
Eröffnung und Organisatorisches

13:15 Uhr - 13:30 Uhr
Marcel Kunze (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
Begrüßung durch das Direktorium des Rechenzentrums der Universität Heidelberg

13:30 Uhr - 14:15 Uhr
Marcel Kunze (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
IdMS der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Vortragsfolien im Format PDF

14:15 Uhr - 15:00 Uhr
Daniela Pöhn (Leibniz-Rechenzentrum)
Géant-TrustBroker - föderationsübergreifendes Identity Management
Vortragsfolien im Format PDF

15:00 Uhr - 15:30 Uhr
Kaffeepause, Kennenlernen und Diskutieren

15:30 Uhr - 16:15 Uhr
Daniel Klaffenbach (Technische Universität Chemnitz)
MoUSe2 - integriertes Identity- und Service-Management auf Basis von Open Source
Vortragsfolien im Format PDF

16:15 Uhr - 17:00 Uhr
Andreas Schnell (Universität Konstanz)
Universität Konstanz Identity Management 1.0
Vortragsfolien im Format PDF

17:00 Uhr - 17:30 Uhr
Hotel Check-In

17:30 Uhr
Stadtführung

19:00 Uhr
Abendveranstaltung (Selbstzahler) - Gastwirtschaft Zum Roten Ochsen mit knuffiger Klaviermusik
Kennenlernen und Diskutieren in gemütlicher Atmosphäre

Freitag, 02. Oktober 2015

09:00 Uhr - 09:45 Uhr
Julia Stoll (beim Hessischen Landesdatenschutzbeauftragten)
Identitätsmanagement: eGovernment mit Sicherheit
Vortragsfolien im Format PDF

09:45 Uhr - 10:30 Uhr
Moritz Hesse (Technische Universität Dresden)
SaxID - föderatives IDM in Sachsen
Vortragsfolien im Format PDF

10:30 Uhr - 11:00 Uhr
Kaffeepause, Kennenlernen und Diskutieren

11:00 Uhr - 11:45 Uhr
Bernd Decker, Marius Politze (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen)
Authentifizierungs- und Autorisierungsschnittstelle für (mobile) Geräte als Komponente des RWTH-IdMs
Vortragsfolien im Format PDF

11:45 Uhr - 12:30 Uhr
Thomas Hildmann (Technische Universität Berlin)
DFN-Cloud aus der Sicht eines Service Providers
... mit Verzeichnisdienstvergangenheit
Vortragsfolien im Format PDF

12:30: Uhr - 12:45 Uhr
Wahl der neuen Sprecherin/des neuen Sprechers und seiner neuen Stellvertreterin/des neuen Stellvertreters
Wahlleiter Thomas Hildmann (Technische Universität Berlin)

Jörg Deutschmann (Technische Universität Ilmenau) stellt sich zur Wiederwahl als Sprecher des ZKI-Arbeitskreises Verzeichnisdienste. Kirsten Roschanski (Bergische Universität Wuppertal) erklärt sich bereit, als stellvertretende Sprecherin des ZKI-Arbeitskreises Verzeichnisdienste mitzuwirken.

Thomas Hildmann schlägt vor, die Wahl öffentlich und mit Handzeichen abzuhalten. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen. Die Wiederwahl von Jörg Deutschmann als Sprecher des ZKI-Arbeitskreises Verzeichnisdienste erfolgt einstimmig. Anschließend wird Kirsten Roschanski mit zwei Enthaltungen zur stellvertretenden Sprecherin des ZKI-Arbeitskreises Verzeichnisdienste gewählt. Kirsten Roschanski und Jörg Deutschmann nehmen die Wahl an und danken den Mitgliedern des Arbeitskreises für das Vertrauen.

12:45 Uhr - 13:00 Uhr
Jörg Deutschmann (Technische Universität Ilmenau)
Abstimmung zur weiteren Arbeit des Arbeitskreises
Beitragsfolien im Format PDF

Entwurf zu Vision und Leitbild des ZKI e.V. - um Rückmeldung, Meinungen, Diskussionsbeiträge wird gebeten.

13:00 Uhr
Verabschiedung zum Ende des Arbeitskreistreffens

Planung und weitere Arbeit des Arbeitskreises

Das Frühjahrstreffen 2016 des ZKI-Arbeitskreises Verzeichnisdienste findet an der Philipps-Universität Marburg statt. Der Termin wird in Abstimmung mit anderen Veranstaltungen noch ermittelt.

Themenvorschläge und Schwerpunktthemen

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • IdM Studie an der Universität Wuppertal im Ergebnis einer Ausschreibung
  • IdM-PKI-Kopplung an der Technischen Universität München
  • Weiterentwicklung der Matching-Algorithmen in IdM Systemen
  • De-Mail
  • bwIDM-LDAP-Fassade
  • Erfahrungen bei der Ablösung von IdM Systemen
  • IdM und Organisationsentwicklung an einer Hochschule, IdM und Hochschulstruktur
  • Kontaktdatenverzeichnisse integriert mit IdM Systemen und abgeglichen mit Facility Management Systemen