Navigationsbereich

Anmeldung
Anmelden

Kennwort vergessen?

Arbeitsbereich

Inhaltsbereich

Sitzung am 19./20. April 2012 in Kaiserslautern

Donnerstag, 19. April 2012

13:00 – 14:00

Harald Ziegler
(URZ, FSU Jena)

Closed Session

14:00 – 14:15

Josef Schüle
(RHRK, TU Kaiserslautern)

Harald Ziegler
(URZ, FSU Jena)

Begrüßung, Organisatorisches

14:15 – 14:45

Paul Müller
(RHRK, TU Kaiserslautern)

Markus Tacke
(ZDV, Uni Mainz)

Josef Schüle
(RHRK, TU Kaiserslautern)

Allianz für Hochleistungsrechnen Rheinland-Pfalz (AHRP)

Teil 1, Teil 2, Teil 3

14:45 – 15:15

Hugo R. Falter
(ParTec GmbH)

ETP4HPC und EOFS - zwei Initiativen zur Stärkung des europäischen Supercomputings

15:15 – 15:45

Josef Schüle
(TU Kaiserslautern)

Ergebnisse des Treffens der G2CG-Usergroup

15:45 – 16:30

Pause

16:30 – 17:00

Bernd Brügmann
(FSU Jena)

Porting black holes to the GPU

17:00 – 17:30

Steffen Ernsting
(WWU Münster)

Datenparallele Skelette für GPU-Cluster und Multi-GPU Systeme

17:30 – 18:00

Sandra Wienke
(RWTH Aachen)

Eine Fallstudie zur Produktivität und Performanz von GPGPUs

Freitag, 20. April 2012

09:00 – 09:30

Robert Dietrich
(ZIH, TU Dresden)

Vorstellung des CUDA Center of Excellence in Dresden

09:30 – 10:00

Jochen Kreutz
(Jülich Supercomputing Centre)

GPGPUs am Jülich Supercomputing Center

10:00 – 10:30

Florian Wende
(Zuse-Institut Berlin)

High-throughput concurrent kernel execution on GPUs by kernel reordering

10:30 – 11:15

Pause

11:15 – 11:45

Axel Köhler
(NVIDIA)

GPU Programmierung mit CUDA und OpenACC

11:45 – 12:15

Wilfried Oed
(Cray)

Anwendungen auf Crays XK6-GPU Plattform

12:15 – 12:45

Ernst Mutke
(HMK Supercomputing GmbH)

Bioinformatic applications: Data Intensive Computing goes HPC

12:45 – 13:15

Michael Klemm
(Intel Corporation)

Programmiermodelle für die Intel Many Integrated Core Architektur

13:15

Josef Schüle
(RHRK, TU Kaiserslautern)

Hinnerk Stüben
(Uni Hamburg)

Verabschiedung