Inhaltsbereich

Service-Management und Sicherheit

Kurzbeschreibung

Unter dem Druck, zunehmend komplexe IT Verfahren und Prozesse zu steuern, sehen sich in zunehmendem Maße auch öffentliche Verwaltungen und Hochschulen gezwungen, Konzepte zum IT Service-Management als prozessorientierten Ansatz einzuführen. Die frühzeitige Einbettung des Themas IT-Sicherheit in diese Prozessorientierung der gesamten IT-Organisation ist in der Zwischenzeit zum Standard im Sinne einer „guten Praxis“ geworden (siehe ITIL V3). Ausgehend von der starken Abhängigkeit der Hochschulen von der Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit der Daten und IT-Verfahren, wird die zentrale und dezentrale Organisation der Sicherheit für Lehre, Forschung und Verwaltung diskutiert. Die Verankerung und Umsetzung der IT-Sicherheit steht weiter im Zentrum der Bemühungen und ist daher in die Umsetzung des prozessorientierten Rahmenwerks von Anfang an eingebettet. Der Arbeitskreis Service-Management und Sicherheit fördert in enger Kooperation mit dem entsprechenden Arbeitskreis im itSMF die Einführung vom Service Management in Hochschulen. Durch Austausch von Dokumenten und Erfahrungsberichten werden die hochschulspezifischen Herausforderungen adressiert.

 

Kontakt zu den beiden Sprechern: