Inhaltsbereich

Campus Management

Kurzbeschreibung

In der Mitte des Jahres 2008 fand eine Neuausrichtung des Arbeitskreises "Verwaltungsdatenverarbeitung" sowie eine sinnvolle Integration des Arbeitskreises "Kosten- und Leistungsrechnung" in Form einer Zusammenführung beider Thematiken in einem Arbeitskreis "Campus Management" statt.

 

Im Arbeitskreis werden aktuelle und zukünftige Themen des klassischen Campus Managements behandelt, dazu gehört: Geschäftsprozesse in Studium und Lehre, Projekte und Betrieb verschiedener Campus Management Lösungen, Integration von Drittsystemen und Datenaustausch, Digitalisierungsstrategien, Hochschule 2020+ und vieles mehr.

 

Neben dem Arbeitskreis haben sich eine Reihe von User-Groups etabliert, die regelmäßig im Rahmen der regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises tagen, jeweils im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres mit bis zu 100 Teilnehmern aus den operativen und strategischen Bereichen der Hochschulen sowie Firmenvertretern. Interessierte sind stets willkommen!

 

Eine maßgebende Veröffentlichung ist die Prozesslandkarte des AK Campus Management (AK CM). Sie stellt die Abläufe rund um den Lebenszyklus eines Studierenden an einer Hochschule (Student Life Cycle) aus dem Blickwinkel der Verwaltung in den Mittelpunkt. Dabei geht es sowohl um IT-gestützte Prozesse als auch um rein organisatorische Aspekte. Bestandteile sind ein Katalog von Hauptprozessen inklusive Definition, Teil- und Unterprozessen und Erläuterungen sowie ein Glossar der verwendeten Begriffe. Begleitende Texte zur Einführung, Abgrenzung und Anwendung sowie eine Checkliste für die hochschuleigenen Campus-Management-Prozesse runden das Dokument ab. Die Prozesslandkarte können Sie hier herunterladen.

 

Kontakt zum Arbeitskreis

  • Michael Jeschke (Sprecher), Technische Universität Berlin
  • Jana Leitel (stellvertretende Sprecherin), Friedrich-Schiller-Universität Jena 
  • Annette Baumann (stellvertretende Sprecherin), Technische Universität München