Kurzumfrage zur Situation der Digitalen Angebote für Lehre und Home-Office

Nahezu jede Hochschule ist im Umfeld der Corona-Krise mit der Aufgabe beschäftigt, neue Szenarien und Formate für digitales Lehren und Lernen einzuführen bzw. neue Kollaborationsmöglichkeiten für die Arbeit aus dem Home-Office in der Breite einzuführen. Dazu hat der ZKI-Arbeitskreis IT-Strategie und Organisation und die Arbeitsgemeinschaft der Medieneinrichtungen an Hochschulen e.V. (AMH) eine Kurzumfrage durchgeführt. Das Ziel dieser Umfrage war es, die bestehenden Ideen und Konzepte an den Hochschulen zu sammeln, um sie den Mitgliedern des Arbeitskreises und der AMH als Hilfe für die eigenen Arbeiten zur Verfügung zu stellen. Die Umfrage wurde am 16. April 2020 gestartet und lief bis zum 3. Mai 2020.

Die Auswertung finden Sie auf Zenodo unter https://doi.org/10.5281/zenodo.3768687  DOI: 10.5281/zenodo.3768687

 

© momius / Fotolia