Inhaltsbereich

ZKI Nachrichten

16.10.2017 11:21

Beschaffung von Hardware an Hochschulen: Sind Kooperationen erfolgreich?

Die "Beschaffung von Hardware an Hochschulen" war das Thema der ZKI-Tagung am 09./10. Oktober 2017 an der Universität Kassel. Viele Hochschulen schließen landesweite oder auch bundesländerübergreifende Kooperationen in der Phase der Ausschreibung. Auf diesem Weg sind zahlreiche Hürden und Hemmnisse zu überwinden. Malte Müller-Wrede (Müller-Wrede & Partner, Berlin) identifizierte die unterschiedlichen Regelungen der Bundesländer zur Vergabe als besondere Herausforderung. Dennoch konnten Kooperationen zwischen Hochschulen vorgestellt werden, die sich bereits in der Praxis bewährt hatten (Best Practise). Es wurde ein Modell einer gelungenen gemeinsamen Ausschreibung präsentiert, das soziale Kriterien in die Bewertung integriert und einen externen Berater (Electronics Watch) beteiligt. Um Rahmenbedingungen für eine gemeinsame Ausschreibung festzulegen, ist manchmal auch eine Sicht der prüfenden Behörde aufschlußreich. So war es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung interessant zu erfahren, wie IT-Beschaffungen aus der Sicht eines Rechnungshofes bewertet werden.