Inhaltsbereich

ZKI Nachrichten

16.03.2015 12:14

"DEfence im CyberSpace?" - Potsdamer Sicherheitskonferenz

Seit der Potsdamer Konferenz für Nationale CyberSicherheit 2014 hat sich das Feld der IT- und Cybersicherheit nicht beruhigt. Ganz im Gegenteil sind weiterhin Leaks und Cyberangriffe offenkundig geworden, trotzdem versucht wurde, politisch und gesamtgesellschaftlich einen Weg zu finden, schutzwürdige und wirtschaftliche Interessen zu vereinen.

 

Obwohl einige bedeutende Erfolge errungen wurden, ist der Standort Deutschland mit seiner starken mittelstandsgetriebenen Innovations- und Wirtschaftskraft und seinem hohen Maß an Intellectual Property keineswegs "cybersicher". Weitere Anstrengungen sind nötig, um den erreichten Wohlstand zu sichern, neue Märkte zu erschließen und den technologischen Vorsprung im globalen Wettbewerb zu halten.

 

Das Hasso-Plattner-Institut veranstaltet deshalb am 11. und 12. Juni 2015 zum dritten Mal in Folge die Potsdamer Sicherheitskonferenz. Unter dem Thema "DEfence im CyberSpace?" wird sie abermals aktuelle Trends und Entwicklungen im politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Feld widerspiegeln, sowie eine übergreifende und neutrale Position einnehmen. Hierzu möchten wir Sie gerne als Gast einladen!

 

Ziel der Konferenz ist es, Stakeholder und Multiplikatoren mit Spitzenvertretern aus Politik, Verwaltung, BOS, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem neutralen Feld der Wissenschaft zusammenzuführen, um gemeinsam(-e) Handlungsoptionen und (Ab-)Sicherungsmaßnahmen in der Cybersicherheit zu analysieren und das in diesem Bereich fatale Silodenken zu überwinden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Termine