Inhaltsbereich

ZKI Nachrichten

12.10.2015 09:49

Ergebnis der Neuwahl im Arbeitskreis Verzeichnisdienste

Der Arbeitskreis Verzeichnisdienste traf sich am 1. und 2. Oktober 2015 zu seiner Sitzung in Heidelberg. Die turnusmäßige Wahl von Sprecher und Stellvertreter für den Arbeitskreis Verzeichnisdienste fand unter der Leitung von Dr. Thomas Hildmann (Technische Universität Berlin) am 02.10.2015 an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg statt. Jörg Deutschmann (Technische Universität Ilmenau) wurde als Sprecher im Amt bestätigt. Als stellvertretende Sprecherin wurde Kirsten Roschanski (Bergische Universität Wuppertal) gewählt. Das neue Sprecherteam freut sich auf eine gute Zusammenarbeit im ZKI-Verein.

 

Auf dem Programm des Arbeitskreises standen traditionsgemäß Erfahrungsberichte aus verschiedenen Einrichtungen zu Einführung und Betrieb von Identity Management Systemen (IdM-Systemen), u.a. auf der Basis von Open Source. Ein Vortrag zu einem europäischen Föderationsprojekt rundete den ersten Tag ab. Am zweiten Tag beschäftigten sich die 72 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Steuerungs- und Lenkungsstrukturen für IdM im Sinne einer IT-Governance, mit der Kooperation für ein hochschulübergreifendes Identity Management und mit der Bereitstellung von Cloudspeicher aus Sicht eines Service Provider innerhalb der DFN Cloud. Die Rubrik „Integration mobiler Geräte an der Schnittstelle zum IdM“ konnte dieses Mal mit der Vorstellung einer Lösung aus Aachen fortgesetzt werden. Die Agenda kann hier nachgelesen werden.

 

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises ist für das Frühjahr 2016 in Marburg geplant. Das Organisationsteam befindet sich zurzeit in der Phase der Terminfindung (Stand 12.10.2015).